Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Mitglied des Traditionellen Deutschen Taekwondo Verbands e.V.

 

 

Verbandspräsident Deutschland Großmeister Yoon Sin Kil

 

(9. Dan Taekwondo) gründete vor 39 Jahren in Haltern den Taekwondo Verein.

 

 

 

Die Großmeister Yoon Sin-Kil und Salvatore De Cicco (Träger des Sportehrenzeichen für besondere Verdienste der Stadt Haltern am See)

ehren das traditionelle Taekwondo nach Koreanischem Vorbild, weiterhin sind sie berechtigt "Gürtelprüfungen" abzunehmen.

 

 

Ihre Schüler üben sich nicht nur in dieser Kampfkunst, sondern auch in der Weiterentwicklung des Geistes.

 

 

 

Die Großmeister Yoon Sin-Kil und Salvatore De Cicco sowie die Meister Max und Michael Loch legen großen Wert darauf, ihren Schülern Tugenden, die der heutigen Zeit leider selten anzutreffen sind, wie "Respekt & Hochachtung" gegenüber Eltern und älteren Menschen, Vertrauen, Bescheidenheit und Moral , näher zu bringen.

 

 

 

Der Grundgedanke des Kampfsports Taekwondo ist die waffenlose Selbstverteidigung durch den Einsatz der Füße und Hände.

 

 

 

Gerade in der heutigen Zeit, wo Übergriffe, auch auf Frauen und Kinder keine Seltenheit sind, rücken die Selbstverteidigungskünste immer mehr in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses.

 

 

 

Bei den meisten Kampfsportarten kommt es nicht zu sehr auf körperlichen Kräften, sondern viel mehr auf die Techniken an, somit kann Taekwondo in jeder Altersgruppe betrieben werden.

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.